-
Mein Blog

Ungesunde/ Gesunde Ernahrung

Sie wollen bestimmt nur das Beste für Ihr Kind!!

Gesunde Zähne, kein Übergewicht und am besten noch ein Kind, was alle Obst und Gemüse Sorten isst!!!

Aber was ist, wenn der Zahnarzt Karies feststellt, oder der Kinderarzt sagt sie müssten aufpassen Ihr Kind könnte übergewichtig werden? Oder noch schlimmer Obst und Gemüse möchte Ihr Kind nicht Essen aber das Nutellabrot.

Ihr Kind verweigert komplett die Nahrung?


Was heißt überhaupt gesunde Ernährung???


Abwechslungsreich, nicht zu Zucker und fetthaltig, Kohlenhydratenreich aus Vollkornprodukten. Am besten schauen Sie sich mal eine Ernährungspyramide an.


Leider stelle ich immer wieder fest, dass viele Eltern denken Ihr Kind gesund zu ernähren, dennoch viele Fehler machen.


Was Sie tun, können um ein gesundes Essverhalten von Anfang an zu unterstützen:


Gesunde Zähne bekommt man nur, wenn man sich bestenfalls nach allen Mahlzeiten die Zähne putzt!! Vor allem aber nach den Süßspeisen!!!!!!!!!


Übergewicht vermeiden Sie, wenn Süßigkeiten in Maßen eingesetzt werden. Als Maßstab gilt pro Tag, dass was in eine Kinderhand reinpasst und natürlich Bewegung....


Kakao, Cola, Fanta und Eistee sind keine Durstlöscher!!! Wasser und ungesüßter Tee sind sinnvoller wenn Sie der Zahngesundheit Ihres Kindes nicht schaden wollen.


Zu einem Gesunden Frühstück gehören kein Nutella, Marmelade oder Schokobrötchen. So was kann man einmal in der Woche an einem
bestimmten Tag als Ritual machen. Um so Regelmäßiger Sie das machen um so mehr wird Ihr Kind auf diese sachen Bestehen und etwas anderes weniger akzeptieren. ( Kleiner Tipp, wenn ihr Kind Sonntags Kakao trinken möchte ist das ok aber dafür gibts keinen süßen Aufstrich oder umgekehrt)


Nicht mit Saft ins Bett.Der Fruchtzucker greift nach dem Zähneputzen die Zähne an.(Andere Getränke natürlich auch)


Verzichten Sie im ersten Lebensjahr völlig auf Süßspeisen. Danach in Maßen. Die ersten Kinderjahre sind prägend. Sie sollten schon ein gutes Vorbild sein.Einmal gemachte Ernährungsfehler sind schwer wieder abzugewöhnen, vor allem weil die Kinder dann nicht verstehen, wieso sie plötzlich auf bestimmte Lebensmittel verzichten müssen!!!


Nehmen Sie nicht den Schnuller Ihres Kindes in den Mund. Die Bakterien in Ihrem Mund übertragen sich durch den Schnuller in den Mund des Kindes.


Wenn ein Kind sich weigert, gesunde Nahrung zu essen, dann kann es auch keine Süßigkeiten essen. Das ist eine logische Konsequenz. Das gilt, auch wenn das Kind sich weigert, seine Zähne zu putzen.


Als Schlusssatz möchte ich sagen, wir Eltern sind verantwortlich für das Leben unserer Kinder.








0 Kommentare zu Ungesunde/ Gesunde Ernahrung:

RSS-Kommentare

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
E-Mail-Adresse: (Erforderlich)
Homepage:
Kommentar:
Machen Sie Ihren Text größer, fett, italic und mehr mit HTML-Tags. Wir zeigen Ihnen wie.
Post Comment
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint